Hauptübung – Tauchpumpen

Am Freitag den 03.07.2020 haben sich unsere Aktiven und unsere Jugend um 19:00 Uhr zu einer Hauptübung am Feuerwehrhaus getroffen.

Thema der Übung: Richtiger Umgang mit Tauchpumpen
Ort der Übung: Saugstelle Mühlbach

Wichtig: Im Rahmen der Übung wurden die aktuell geltenden Regeln zu Übungen in Zeiten der COVID-19 Pandemie berücksichtigt und eingehalten.

In dieser Übung haben wir nicht nur den Umgang mit der Tauchpumpe beübt, sondern haben auch unsere neue Hochwasserschutzpumpe getestet und unsere Aktiven in der Handhabung unterwiesen.

Wir führen nun eine Spechtenhauser MINI-CHIEMSEE Pumpe bei uns am Fahrzeug mit.
Was an dieser Hochwasserschutzpumpe besonders ist und auf was man achten muss, könnt ihr dem Video anbei entnehmen:

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=FwoMZzDCaFE

Ziel der Übung war es zu verstehen, wie die Gerätschaften richtig eingesetzt werden, auf was man bei der Handhabung achten muss und wie unterschiedlich die Fördermengen der einzelnen Pumpen sind.

Nach ca. 1,5 Stunden haben wir unsere Übung beendet – Herzlichen Dank an alle, die sich an der Übung beteiligt haben.

Haben wir dein Interesse geweckt? Bist du an neuer Technik interessiert? Dann melde dich bei uns! Werde aktives Mitglied oder unterstütze einfach unseren Verein! Hierzu kannst du uns einfach über unser Kontaktformular kontaktieren oder du lässt uns einfach einen ausgefüllten Mitgliedsantrag zukommen – Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, welches wir im Verein begrüßen können.

Anbei noch einige Bilder der Übung:

MINI-CHIEMSEE - Im Einsatz
MINI-CHIEMSEE – Im Einsatz
Hauptübung - Tauchpumpe: Fördermenge
Hauptübung – Tauchpumpe: Fördermenge
Tauchpumpe und MINI-CHIEMSEE im Vergleich
Tauchpumpe und MINI-CHIEMSEE im Vergleich
Spechtenhauser - MINI-CHIEMSEE
Spechtenhauser – MINI-CHIEMSEE