Hauptübung: Alternative Löschverfahren

Am Freitag den 09.09.2022 haben wir uns um 19:00 Uhr zu einer Hauptübung getroffen. Dieses Mal haben wir uns mit einem alternativen Löschverfahren beschäftigt.

Ort: Kreuzberg – Bründl/Mühlbach
Dauer: ca. 2 Stunden
Thema: Alternative Löschverfahren

Wie war der Ablauf der Übung und welches Löschverfahren habt ihr euch angesehen?

Wie zu jeder Hauptübung haben wir uns um 19:00 Uhr am Feuerwehrhaus getroffen. Hier haben wir unsere Einsatzkleidung angelegt und auf den Übungsbeginn gewartet. Wie man dem Beitragsbild entnehmen kann, haben wir uns mit dem taktischen Einsatz von landwirtschaftlichen Gerät (Güllefass) beschäftigt. Hierzu gab es ein paar einleitende Worte von unserem Kommandanten bis wir dann zum Übungsort aufgebrochen sind.

Hier haben wir uns mit der Funktion und dem Aufbau der Gerätschaft beschäftigt, sowie diskutiert und getestet. Gleichzeitig wurden einige Verbesserungen und Optimierungen festgestellt, die wir in den nächsten Wochen und Monaten angehen werden.

Nach ca. 1,5 Stunden waren wir wieder zurück am Gerätehaus und einsatzbereit. Nach der Übung haben wir noch ein paar gemütliche Stunden im Feuerwehrhaus verbracht.

Warum habt ihr euch mit diesem Löschverfahren beschäftigt?

Die letzten Monate und Jahre haben gezeigt, dass sich das Klima auch bei uns im bayerischen Wald immer mehr verändert. Die Gefahren von Wald- und Flächenbränden steigen. Aus diesem Grund müssen wir als Feuerwehr auf solche Gefahren vorbereitet sein.

Wir in Kreuzberg haben sehr viel Wald in unserem Schutzbereich, der schlecht zugänglich ist und von wenigen ausreichenden Wasserentnahmestellen durchzogen ist. Somit bieten das Löschverfahren und Löschgerät eine Alternative für die Zukunft.

Bilder von der Übung „Löschverfahren“

Natürlich haben wir von der Übung einige Bilder gemacht, die wir gerne mit euch teilen würden:


Haben wir dein Interesse geweckt?

Ja? Das wäre natürlich genial! Wir bei der Feuerwehr in Kreuzberg sind ständig auf der Suche nach neuen begeisterten Personen, die sich bei uns im Verein, der aktiven Mannschaft oder in der Kinder– und Jugendfeuerwehr einbringen wollen. Wenn du weitere Informationen bekommen willst, so können wir dir die Seite „Mitglied werden!“ empfehlen.
Außerdem kannst du uns immer über unser Kontaktformular erreichen. Hier beantworten wir dir gerne die eine oder andere Frage zum Thema „Feuerwehr Kreuzberg“.

Hast du es schon gewusst?

Unsere Feuerwehr ist auch in den Sozialen Medien sehr aktiv und aus diesem Grund würden wir uns freuen, wenn du uns auch auf unseren anderen Kanälen folgen würdest. Damit du und hier schneller finden kannst haben wir dir anbei eine Liste unserer Profile zusammengestellt – Viel Spaß beim Stöbern: