Einsatz: Rauchentwicklung – 11.04.2022

Am Montag den 11.04.2022 wurden wir um 10:18 Uhr zum Einsatz gerufen. Es wurde eine Rauchentwicklung gemeldet.

Ort: Geyersberg – Ferienpark Hermannsau
Dauer: ca. 30 min
Schlagwort: Brand im Gebäude – Brandgeruch
Stichwort: B3

Wichtig: Im Rahmen dieses Einsatzes wurde sich streng an die aktuell geltenden Regelungen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie gehalten. Die Gesundheit unserer Mitglieder steht hier an der obersten Stelle. Weitere Informationen gibt es auf der Seite des LFV Bayern – Hier kann man alle Informationen zu den Regelungen nachlesen.

Informationen zum Einsatz „Rauchentwicklung“

Gegen 10:18 Uhr wurden wir per Sirene, Funkmeldeempfänger und SMS-Alarmierung zum Einsatz gerufen. Viele unserer Aktiven sind direkt von ihren Arbeitsstätten aus zum Feuerwehrhaus aufgebrochen und wir konnten nach kurzer Zeit vom Feuerwehrhaus ausrücken. An dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich bei den Arbeitgebern unserer Aktiven bedanken, die dies ermöglichen.

Während unserer Anfahrt konnte die Situation durch die Ortsfeuerwehr bereits unter Kontrolle gebracht werden, somit wurden wir dem Bereitstellungsraum zugeteilt. Nach kurzer Zeit konnten wir wieder vom Einsatz abrücken und waren nach 30 Minuten zurück am Gerätehaus und einsatzbereit.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Aktiven bedanken, die sich am Einsatz beteiligt haben.

Weitere Informationen zum Einsatz „Rauchentwicklung“

Die Feuerwehr Freyung hat weitere Informationen zum Einsatz geteilt, diese wollen wir euch hier einfügen und zitieren:

Heute Vormittag heulten die Sirenen in Freyung, Köppenreut/Falkenbach, Winkelbrunn und Kreuzberg, Gemeldet war ein „B3“ – Rauchentwicklung im Gebäude. Schnell machte sich unser kompletter Löschzug auf den Weg zum Geyersberg. Die Drehleiter, welche sich beim Demontieren der Weihnachtsbeleuchtung am Stadtplatz befand, konnte ebenso schnell die Einsatzfahrt antreten. Vor Ort wurde im betroffenen Ferienhaus leichter Brandgeruch sowie -rauch festgestellt werden. Durch Öffnen der Fenster war jedoch dies schnell behoben. Als Ursache konnte ein kleinerer Kabelschmorbrand im Sicherungskasten ausgemacht werden. Auf Grund des ausgelösten Rauchwarnmelder konnten die Bewohner schnell den Notruf absetzen. Personen wurden nicht verletzt. Die Einsatzstelle wurde vom Energieversorger übernommen und wir konnten nach Kontrolle mit der Wärmebildkamera wieder abrücken.

Quelle: https://www.ff-freyung.de/rauchentwicklung-geyersberg/

Welche Kräfte waren bei dieser „Rauchentwicklung“ im Einsatz?

Es waren die folgenden Kräfte im Einsatz:

Welche Fahrzeuge von uns waren im Einsatz: Florian Kreuzberg 43/1.

FF Kreuzberg - Einsatz Rauchentwicklung 11.04.2022 - Blick aus unserem LF 10
FF Kreuzberg – Einsatz Rauchentwicklung 11.04.2022 – Blick aus unserem LF 10

Haben wir dein Interesse geweckt?

Ja? Das wäre natürlich genial! Wir bei der Feuerwehr in Kreuzberg sind ständig auf der Suche nach neuen begeisterten Personen, die sich bei uns im Verein, der aktiven Mannschaft oder in der Kinder– und Jugendfeuerwehr einbringen wollen. Wenn du weitere Informationen bekommen willst, so können wir dir die Seite „Mitglied werden!“ empfehlen.
Außerdem kannst du uns immer über unser Kontaktformular erreichen. Hier beantworten wir dir gerne die eine oder andere Frage zum Thema „Feuerwehr Kreuzberg“.

Hast du es schon gewusst?

Unsere Feuerwehr ist auch in den Sozialen Medien sehr aktiv und aus diesem Grund würden wir uns freuen, wenn du uns auch auf unseren anderen Kanälen folgen würdest. Damit du und hier schneller finden kannst haben wir dir anbei eine Liste unserer Profile zusammengestellt – Viel Spaß beim Stöbern: