Jugendübung – Wasserwerfer

Am Donnerstag den 09.07.2020 haben wir uns um 18:00 Uhr bei bestem Wetter am Feuerwehrhaus getroffen. Das Thema der Übung: Aufbau eines improvisierten Wasserwerfers.

Als Ort der Übung haben wir einen bekannten Kreuzberger Grillplatz unsere „Bowies“ besucht. Am Ende des Beitrages könnt ihr ich die Bilder der Übung ansehen.

Wie bei jeder Übung wurden natürlich auch bei dieser Übung die geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie eingehalten.

Welche Aufgaben mussten unsere Jugendlichen bewältigen, um den Wasserwerfer in Betrieb zu nehmen? Hierzu sind die folgenden Punkte zu nennen:

  • Aufbau einer kurzen Saugleitung
  • Aufbau einer kurzen Schlauchleitung
  • Aufbau des improvisierten Wasserwerfers

Das Praktische bei dieser Übung: unsere neuen Mitglieder in der Jugendfeuerwehr konnten hier 2 neue Handgriffe des Feuerwehrdienstes lernen:

  • das Kuppeln von Saugschläuchen (Hier aber im ersten Schritt nur das Kuppeln eines Kupplungspaares mit Unterstützung der Jugendwarte)
  • den Aufbau, die Funktionsweise und die Gründe für einen improvisierten Wasserwerfer

Nach dem die „Arbeit“ erledigt war, haben wir den Wasserwerfer genutzt, um uns bei diesen sehr warmen Temperaturen noch etwas abzukühlen.

Im Anschluss haben wir den Aufbau wieder komplett zurück gebaut und haben die Jugendübung nach 2 Stunden beendet.

Für alle die wissen wollen was wir für die Übung bzw. den Wasserwerfer an Material gebraucht haben hierzu anbei eine kurze Auflistung:

Wasserwerfer:

  • 1 x Verteiler B/C
  • 1 x B-Strahlrohr mit Stützkrümmer
  • 1 x C-Druckschlauch

Wasserförderung:

  • 1 x B-Druckschlauch
  • 1 x Kupplungsschlüssel, falls sich der Schlauch schwer kuppeln lassen sollte

Wasserentnahme:

  • 1 x Tragkraftspritze (Muss von 4 Erwachsenen getragen werden – Herzlichen Dank an die 4 Betreuer, die bei der Übung dabei waren)
  • 2 x Saugschlauch
  • 2 x Kupplungsschlüssel
  • 1 x Saugkorb
  • 1 x Ventilleine
  • 1 x Sicherungsleine

Wie wird ein improvisierter Wasserwerfer aufgebaut?
Es wird ein B-Strahlrohr mit Stützkrümmer an den Verteiler angeschlossen, so dass das Strahlrohr nach oben zeigt. Hierzu wird der mittlere Abgang des Verteilers also das 3. Rohr genutzt. Vom linken (1. Rohr) zum rechten (1.Rohr) Ausgang des Verteilers wird ein C-Schlauch in einem Bogen verlegt. Dieser dient dazu die Konstruktion zu stabilisieren.

Anbei eine Grafik aus Wikipedia die den Aufbau sehr schön darstellt – diese ist auch unter dem folgenden Link zu finden: https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserringmonitor

Wie das Ganze dann im „Einsatz“ aussieht könnt ihr dem folgenden Bild entnehmen:

Jugendübung - Improvisierter Wasserwerfer - Aufbau
Jugendübung – Improvisierter Wasserwerfer – Aufbau

Haben wir dein Interesse geweckt? Willst du bei der Jugend oder den Aktiven mitmachen? Oder willst du einfach nur unseren Verein unterstützen? Dann melde dich bei uns! Nutze hierzu einfach unser Kontaktformular.

An dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön an alle Betreuer die bei dieser Übung mitgeholfen haben.

Anbei einige Bilder unserer kleinen Übung:

Jugendübung - Improvisierter Wasserwerfer - Wasserabgabe und Regenbogen
Jugendübung – Improvisierter Wasserwerfer – Wasserabgabe und Regenbogen
Jugendübung - Improvisierter Wasserwerfer - Sicherung durch C-Schlauch
Jugendübung – Improvisierter Wasserwerfer – Sicherung durch C-Schlauch
Jugendübung - Improvisierter Wasserwerfer - Unser LF10
Jugendübung – Improvisierter Wasserwerfer – Unser LF10
Jugendübung - Improvisierter Wasserwerfer - Wasserabgabe
Jugendübung – Improvisierter Wasserwerfer – Wasserabgabe
Jugendübung - Improvisierter Wasserwerfer
Jugendübung – Improvisierter Wasserwerfer
Jugendübung - Improvisierter Wasserwerfer - Abendgestaltung bei der Jugend
Jugendübung – Improvisierter Wasserwerfer – Abendgestaltung bei der Jugend
Jugendübung - Improvisierter Wasserwerfer - Tragkraftspritze
Jugendübung – Improvisierter Wasserwerfer – Tragkraftspritze
Jugendübung - Improvisierter Wasserwerfer - Aufbau
Jugendübung – Improvisierter Wasserwerfer – Aufbau